Dr.-Ing. Günther Ende
selbständiger Maschinenbau- und Vertriebsingenieur für Markier- und Handhabetechnik
Mobil: 0178 479 82 83   Büro: 03722-90 275
E-Mail: info@pls-technik.de
Mitglied im RKW-Netzwerk „Automobilzulieferer Sachsen“, Gruppe Produktionsausrüstungen und aktiv im Automotive Cluster Ostdeutschland ACOD
 

News

BORRIES:

  • BORRIES-FIN-Prägeanlagen z.B. von Trabant 1.1 bis E-Golf u.v.a.
  • zusätzliche Nadelpräger-Typen 314 und 317: kompakt, kräftig und schnell
  • typische Verfahrensvergleiche und Parameter für Stähle bis über 1.000N/mm²
  • geprägte Mini-Data-Matrix-Codes z.B. 3x3mm auf Welle Ø10mm mit AIM-Güte A sogar nach Carbonitrieren
  • clevere Doppelkopf-Präger passend für IR-Doppelgreifer und für Teile in Tandemspanner

Mobil-Mark-Laser: Baureihe „QUASAR“:

  • unverändert: Laserklasse 1 mit kleiner Aufsetz-Kammer, integriertem Sicherheits- und Filtersystem, IPC usw. sogar Laser-FANUC-Roboter ohne Schutzzaun mit MRK-Zertifikat
  • jetzt 60, 30 oder 20 Watt als MOPA-Faserlaser mit Pulsen 1–400kHz für sehr präzise Qualität
  • optional hitzefeste Laser-Abdichtung bis ca. 250°C sowie komfortable Griff- und Spanneinheit
  • Laserbeschriftung unter Schutzgas hält z.B. 5-10x länger auf Alu im Salzsprühnebeltest bzw. auf Edelstahl in Gastro-Reinigungsprozessen als Lasern in Luft

industrielle Exoskelette:

Diese Vertriebskooperation betrifft vorbildliche Ergonomie-Hilfsmittel für das manuelle Handling, denn noch immer verursachen Muskel-Skelett-Erkrankungen etwa 1/4 der Arbeitsunfähigkeitstage, trotz Verkettungstechnik, Robotern und Balancern. Für den Außendienst verfügt Dr. Ende über mehrere Paexo-Varianten und kann Hinweise zu Förderprogrammen geben.

Nächste Messetermine

  • Kooperationsbörse „Zulieferer im Erzgebirge“ Zschopau
    21.Oktober 2020, 10-15 Uhr
    • Sporthalle, Johann-Gottlob-Pfaff-Str. 1, Stand Nr. 72
  • INTEC Leipzig
    2.-5.März 2021
    • Gemeinschaftsstand BORRIES Markier-Systeme
    • und Markier- und Handhabetechnik Dr. Ende
Ritz- und Nadelprägen für Klarschrift und Data-Matrix-Codes Mobil-Mark-Laser mit 20, 30 oder 60 Watt
Link: Tabelle mit Varianten
industrielle Exoskelette
Link: Exoskelett Übersicht
Anwendungsbeispiele
Varianten: leises Ritzprägen, robuste Punktschrift und DMC-Codierungen große, sperrige Teile aus Metall, Kunststoff, Keramik usw Paexo = Passive Exoskelette
Industrielle Exoskelette für leichteres Handling dort, wo Automatisierung oft nicht helfen kann
Optionen: 3. Achse, automatische Antastung an grobe oder gewölbte Flächen etc. für ölige, fettige, feuchte und sogar heiße Flächen, Schutzgas möglich an Maschinen, Montage- und Verpackungsplätzen,
für Überkopf-Arbeiten u.v.m.
Data-Matrix-Code, Punktschrift, Stempeln und Rollprägen keine Wartezeiten „Luke auf-zu-auf“ ergonomisch, komfortabel und haltbar
Medizintechnik bis Fahrzeugbau und Metallurgie, lesbar nach Lack, Galvanik oder Sterilisation, auch rohe Flächen und heiße Teile
Laserklasse1: ohne Schutzbrille u. Laserverantwortlicher
Laser in der Hand, in Stativ oder Roboterzelle, sogar MRK-zertifiziert ohne Schutzzaun
gezielte Entlastungen von Gelenken und Muskeln:
Paexo Shoulder für Schultern und Arme,
Soft Back für Rücken, Wrist für Handgelenke u.a.
geprägte Markierungen sind robust, kostengünstig, sehr fälschungssicher und feuerfest über 150 Anwender weltweit; Schutzrechte für Sicherheit und Universalität „100 Jahre Know-how Biomechanik“
zzgl. modernste Konstruktionen, Simulationen und Materialien
für Neubau und Nachrüstung, für Handarbeitsplätze und Rundtisch-, Transfer- oder Roboter-Stationen
Lösungskonzepte, Musterteile und Gerätekonfigurationen durch Dr. Ende im Außendienst meist zwischen Kassel-Görlitz und Nürnberg-Rostock, anschließende Projektbearbeitung durch die Spezialisten der Gerätehersteller; Inbetriebnahme von BORRIES-Geräten durch Dr. Ende nach Vereinbarung. Diese Arbeitsteilung hilft dem Kunden vor Ort und den Geräteherstellern
BORRIES-Bestellformular Serviceeinsatz